Interaktiv: Stetigkeit

WORUM GEHT’S?

“Stetig” heißt, den Funktionsgraph ohne Unterbrechung mit einem Stift zeichnen zu können. Zumindest in den meisten Fällen. Mathematisch sauber aber wird Stetigkeit über Folgen definiert: Für jede Folge auf der x-Achse, die gegen einen Punkt a auf der x-Achse konvergiert, muss die zugehörige Bildfolge unter der Funktion f gegen den Funktionswert f(a) konvergieren. Schauen wir uns das mal genauer an.

ZUGEHÖRIGE VIDEOS

HARTE UND TROCKENE ANLEITUNG

Wähle mit dem orangefarbenen Schieberegler den Punkt a auf der x-Achse, an die Stetigkeit der Beispielfunktion mittels des Folgenkriteriums überprüft werden soll. Lasse dann mit dem blauen Schieberegler eine Folge auf der x-Achse gegen den Punkt a konvergieren und beobachte, ob die Folge der Funktionswerte gegen f(a) konvergiert. Die Funktion f ist dann und nur dann am Punkt a stetig, wenn dies für alle möglichen Folgen, die gegen a konvergieren, der Fall ist. Wie sieht es bei a=0,5 aus?

ALLE APPS ZUM THEMA

Hier sind alle harten und trockenen Apps zum Thema. Schau mal rein!

Interaktiv: Arithmetische Folge und Reihe

Weihnachtsferien: Jeden Tag ein halbes Kilo zunehmen. Diese Folge kennt das Problem.

Interaktiv: Geometrische Folge und Reihe

Die geometrische Folge beschreibt Wachstumsprozesse mit konstantem Wachstumsfaktor.

Interaktiv: Einfache Zinseszinsrechnung

Wir legen Geld an bei fester Verzinsung. Wie viel Geld haben wir nach n Jahren?

Interaktiv: Eine besondere Folge

Die Eulersche Zahl e. Immer und immer wieder taucht sie auf. Warum eigentlich?

Interaktiv: Stetigkeit

Stetigkeit mit Folgen. Und zwar ernsthaften. Und das kann auch schiefgehen.

Interaktiv: Riemann-Integral

Integral rechnen? Stammfunktion! Was aber, wenn man keine Stammfunktion hat oder kennt?